Datenschutzhinweis

Die digital print laserdruckzentrum garbsen GmbH  - nachfolgend „digital print“ hat hohe Anforderungen an Datenschutz. Mit diesem Datenschutzhinweis möchte Die digital print GmbH darüber informieren, wie mit personenbezogenen Daten der Nutzer bei der digital print GmbH umgegangen wird. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Nutzer persönlich identifiziert werden können.

§ 1 Geltungsbereich, Verantwortliche Stelle, Grundlagen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Dieser Datenschutzhinweis beschreibt den Umgang von „digital print“ mit personenbezogenen Daten von Nutzern, Besuchern und Bestellern der Webseiten von „digital print“.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist die digital print GmbH, Baumarktstraße 10, 30823 Garbsen, Deutschland (im Folgenden: „„digital print““). Nähere Angaben zu „digital print“ finden sich im Impressum. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Der Verantwortliche hat für diese Webseite einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist wie folgt zu erreichen:

digital print GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
Baumarktstraße 10
30823 Garbsen
Telefon-Nr.: +49 5137 8998-890
E-Mail: datenschutz [at] digital-print.net

„digital print“ schützt die Privatsphäre der Besucher und Nutzer und deren persönliche Daten nach Maßgabe des einschlägigen Datenschutzrechts und dieses Datenschutzhinweises. Grundlage hierzu sind die jeweils geltenden Bestimmungen, wie das Bundesdatenschutzgesetz neu (BDSG neu), die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Telemediengesetz (TMG). Die Mitarbeiter von „digital print“ werden regelmäßig auf das Datengeheimnis verpflichtet.

§ 2 Datenverwendung beim Besuch der „digital print“-Webseiten und Verwendung von Cookies

Die Webseiten von „digital print“ können besucht werden, ohne dass Angaben zur Person gemacht werden müssen.

Bei jedem Zugriff auf den „digital print“-Webseiten werden automatisch Daten zur Ermöglichung dieser Kommunikation generiert. Diese Daten werden von „digital print“ ohne konkreten Bezug zur Person (z.B. durch Anonymisierung der IP-Adresse) gespeichert und verwendet, um technische oder statistische Informationen für die Störungsbeseitigung oder Verbesserung der Webseiten zu erhalten oder zu Recherche- und Analysezwecken. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität der „digital print“-Webseite. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt.

Zu Zwecken der Kommunikationsverwaltung, um den Besuch der „digital print“-Webseiten attraktiv zu gestalten und wegen der technischen Umsetzung der Webseiten werden Session-Cookies eingesetzt. Bei den Session-Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Rechner des Besuchers abgelegt werden. Die meisten der von „digital print“ verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von der Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf dem Rechner der Besucher und ermöglichen es „digital print“, den jeweiligen Rechner beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Durch den Einsatz von Session-Cookies wird die technische Nutzung von „digital print“ erst möglich. Besucher können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welche dem Nutzer erläutert, wie dieser seine Cookie-Einstellungen ändern kann. Nutzer finden diese für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Es gilt zu beachten, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität der „digital print“-Webseiten eingeschränkt sein kann.

Ein Rückschluss auf die Person des Besuchers ist mittels der von „digital print“ eingesetzten Cookies nicht möglich. Insbesondere werden keine IP-Adressen im Zusammenhang mit Cookies gespeichert oder Cookies mit Nutzerprofilen zusammen geführt.

§ 3 Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit „digital print“ (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung des Anliegens von Nutzern bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse von „digital print“ an der Beantwortung des Anliegens von Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktierung eines Nutzers auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten von Nutzern werden nach abschließender Bearbeitung einer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

§ 4 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Verwendung von „digital print“

Die „digital print“-Webseiten können besucht werden, ohne dass Angaben zur Person gemacht werden müssen. Die Bearbeitung von Fotos ist grundsätzlich ohne Registrierung oder die Angabe personenbezogener Daten möglich. „digital print“ speichert lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. die Namen der angeforderten Dateien. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung des „digital print“ Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf die Person der Besucher und Nutzer.

Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen und der Anmeldung zu dem E-Mail-Benachrichtigungsdienst erforderlichen personenbezogenen Daten durch „digital print“ findet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen statt.

„digital print“ erhebt und speichert personenbezogene Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur dann, wenn Nutzer diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder Registrierung für den „digital print“ Newsletter freiwillig mitteilen. „digital print“ verwendet die von Nutzern mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung, für eventuell spätere Gewährleistungsansprüche und Servicedienste sowie für personalisierte Werbebeilagen und Geburtstagskarten.

Bei der Nutzung zusätzlicher Dienste werden von „digital print“ ausschließlich Daten erhoben und verwendet, die zur Erbringung des jeweiligen Dienstes notwendig sind (z.B. E-Mail-Adresse des Empfängers einer E-Card / Adresse des Empfängers einer Postkarte).

Eine Bestellung von Produkten, welche „digital print“ auf seinen Webseiten anbietet, kann der Nutzer wahlweise mit oder ohne vorherige Registrierung vornehmen.

  • Wählt der Nutzer zu Beginn des Bestellverlaufs die Option „Bestellung ohne Registrierung“, werden im Bestellprozess folgende Daten erhoben und zum Zwecke der Vertragserfüllung und -abwicklung verwendet: E-Mailadresse, Anrede, Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Telefonnummer und Adresse für die Rechnungsanschrift und auf Wunsch Anrede, Vor- und Zuname, Telefonnummer und Adresse für eine abweichende Lieferanschrift (die Angabe von Geburtsdatum und Telefonnummer ist optional). Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden diese Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Optional kann der Nutzer angeben, auf welche Weise er auf das Angebot von „digital print“ aufmerksam wurde; diese Information speichert „digital print“ jedoch nur anonymisiert zu Zwecken der Statistik und Marktforschung.
  • Wählt der Nutzer zu Beginn des Bestellverlaufs die Option „Erste Bestellung/Anmeldung“, werden im Bestellprozess folgende Daten erhoben und zum Zwecke der Vertragserfüllung und -abwicklung verwendet: E-Mailadresse, Passwort, Anrede, Vor- und Zuname, Geburtsdatum, Telefonnummer und Adresse für die Rechnungsanschrift und auf Wunsch Anrede, Vor- und Zuname, Telefonnummer und Adresse für eine abweichende Lieferanschrift (die Angabe von Geburtsdatum und Telefonnummer ist optional). Diese Daten werden für die Abwicklung des Vertrages gespeichert und darüber hinaus für zukünftige Bestellungen des registrierten Nutzers vorgehalten. Eine Löschung des Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Optional kann der Nutzer angeben, auf welche Weise er auf das Angebot von „digital print“ aufmerksam wurde; diese Information speichert „digital print“ jedoch nur anonymisiert zu Zwecken der Statistik und Marktforschung.
  • Informationen über die Bankverbindung des Bestellers werden von „digital print“ nur erhoben, wenn der Besteller die Zahlung per Bankeinzug auswählt. Anderenfalls werden Bankverbindungs- oder Kreditkartendaten nur durch eingebundene Anbieter des Online-Zahlverfahrens selbst erhoben und verwendet. Es wird auf die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters verwiesen, in welche der Nutzer gesondert einwilligt.
  • Nach Abschluss und Auslieferung des durch den Besteller getätigten Auftrags, werden die vom Besteller online eingegebenen Daten und Bilder bis zu 60 Tage gespeichert, um etwaige Reklamationen oder Nachbestellungen bearbeiten zu können. Danach werden die Daten unleserlich gemacht / gesperrt und die Bilder unwiderruflich gelöscht.
  • Bei Nichtzustandekommen eines Auftrags werden die vom Nutzer online eingegebenen Daten und Bilder, sofern dies durchgeführt wurde, nach Ablauf der Sitzungsgültigkeit unwiderruflich gelöscht.

§ 5 Zusätzliche Verwendung personenbezogener Daten

Die während des Bestellprozesses erhobenen personenbezogenen Daten des Bestellers werden nur zu Zwecken der Herstellung des bestellten Produkts und Vertragserfüllung an von „digital print“ beauftragte Unternehmen mit Sitz in der EU oder im Europäischen Wirtschaftsraum übergeben, welche die Daten im Auftrag von „digital print“ verwenden. Zu solchen beauftragten Unternehmen gehören z.B. die Custom Gateway GmbH, Vogt 21, 52072 Aachen und die digital print GmbH, Baumarktstr. 10, 30823 Garbsen, die für die Bestell- und Auftragsabwicklung einbezogen werden.

Die von „digital print“ erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Die Zahlungsdaten von Nutzern gibt „digital print“ im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informiert „digital print“ hierüber nachstehend explizit. Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

§ 5.1 Transportdienstleister

„digital print“ bietet den Bestellern den Service „Paketankündigung von DHL“. Erfolgt die Zustellung der Ware durch den Transportdienstleister DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn), so gibt „digital print“ die E-Mail-Adresse des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zwecke der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an DHL weiter, sofern der Nutzer hierfür im Bestellprozess seine ausdrückliche Einwilligung erteilt hat. Anderenfalls gibt „digital print“ zum Zwecke der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an DHL weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit DHL bzw. die Lieferankündigung nicht möglich.

Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem oben bezeichneten Verantwortlichen oder gegenüber dem Transportdienstleister DHL widerrufen werden. Informationen zum Datenschutz von DHL können unter http://www.dhl.de/de/toolbar/footer/datenschutz.html eingesehen werden.

§ 5.2 Bonitätsprüfung

Zur Abwicklung von Zahlungen werden Zahlungsdaten gegebenenfalls an mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitute weitergegeben. Sofern „digital print“ in Vorleistung getreten ist, z.B. beim Kauf auf Rechnung, behält „digital print“ sich vor, zur Wahrung der berechtigten Interessen eine Identitäts- und Bonitätsauskunft von hierauf spezialisierten Dienstleistungsunternehmen (Wirtschaftsauskunfteien) einzuholen. „digital print“ übermittelt hierzu die benötigten personenbezogenen Daten des Bestellers für eine Bonitätsprüfung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an folgende(s) Unternehmen:

arvato infoscore GmbH
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet „digital print“ für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die schutzwürdigen Interessen des Nutzers werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Nutzer können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber der vorgenannten Auskunftei widersprechen. Jedoch bleibt „digital print“ ggf. weiterhin berechtigt, die personenbezogenen Daten von Nutzern zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

§ 5.3.1 Bezahldienstleister: Amazon Pay

Bei Auswahl der Zahlungsart "Amazon Pay" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg (im Folgenden: „Amazon Payments“), an den „digital print“ die vom Nutzer im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergibt. Die Weitergabe der Nutzer-Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Zahlungsdienstleister Amazon Payments und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Nutzer weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Amazon Payments: https://pay.amazon.com/de/help/201751600

§ 5.3.2 Bezahldienstleister: PAYONE

Wenn Nutzer sich für eine Zahlungsart des Paymentdienstleisters PAYONE entscheiden, erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt/Main, an den „digital print“ die vom Nutzer im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergeben. Die Weitergabe der Nutzer-Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Paymentdienstleister PAYONE und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.

§ 5.3.3 Bezahldienstleister: PayPal

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal gibt „digital print“ die Zahlungsdaten des Nutzers im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten - "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor.

Hierfür werden die Zahlungsdaten von Nutzern gegebenenfalls gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von PayPal an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Nutzer bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Nutzer können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an PayPal widersprechen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, die personenbezogenen Daten von Nutzern zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

§ 5.4 Gesetzliche Befugnis, Durchsetzung von Rechten

Eine darüber hinausgehende Weitergabe von personenbezogenen Daten des Nutzers durch „digital print“ kommt ausnahmsweise nur dann in Betracht, soweit hierzu eine gesetzliche Befugnis besteht bzw. wenn es zur Durchsetzung der Rechte von „digital print“, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist.

§ 6 Nutzung externer Dienste

§ 6.1 Nutzung von Bewertungserinnerungen durch Trusted Shops

Sofern „digital print“ hierzu während oder nach der Bestellung eines Nutzers dessen ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erhalten hat, indem der Nutzer eine entsprechende Checkbox aktiviert oder einen hierfür vorgesehenen Button geklickt hat, übermittelt „digital print“ die E-Mail-Adresse des Nutzers für die Erinnerung zur Abgabe einer Bewertung zur Bestellung an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln (www.trustedshops.de), damit diese den Nutzer per E-Mail an die Möglichkeit zur Abgabe einer Bewertung erinnert. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder direkt gegenüber Trusted Shops widerrufen werden.

§ 6.2 Nutzung von Bing Ads

„digital print“ nutzt die Conversion-Tracking-Technologie „Bing Ads“ von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA).

Dabei wird von Microsoft Bing Ads ein Cookie auf dem Rechner des Nutzers gesetzt, sofern dieser über eine Microsoft Bing Anzeige auf die „digital print“-Webseite gelangt ist. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Computersystem des Nutzers abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 180 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Microsoft und „digital print“ erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite (Conversion-Seite) weitergeleitet wurde. Sofern in diesem Zuge personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aufgrund des berechtigten Interesses an effektivem Marketing von „digital print“.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine Conversion-Seite gelangen. „digital print“ erfährt hierdurch die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf die „digital print“-Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. „digital print“ erhält jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Die Microsoft Corporation mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Wenn Nutzer nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie widersprechen, indem diese das Cookie des Bing Ads Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Nutzer werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Alternativ können Nutzer unter Verwendung der Deaktivierungsseite für Verbraucher aus der EU http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices überprüfen, ob Werbe-Cookies von Microsoft in Ihrem Browser gesetzt werden und diese deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Nutzer weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Microsoft Bing Ads: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

§ 6.3 Nutzung von Google AdWords Tracking

„digital print“ nutzt als AdWords-Kunde ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird ein Google AdWords Cookie auf dem Rechner von Nutzern gesetzt („Conversion Cookie“), sofern diese über eine Google-Anzeige auf die „digital print“-Webseite gelangt sind. Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn bestimmte Seiten von „digital print“ besucht werden und der Cookie noch nicht abgelaufen ist, können „digital print“ und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zur „digital print“-Webseite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält einen eigenen Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Nutzer nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können diese auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Nutzer können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem diese Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

„digital print“ nutzt die Remarketing Technologie der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch diese Technologie werden Nutzer, die „digital print“-Webseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, das sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe der Textdateien kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Webseite analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis des berechtigten Interesses an der optimalen Vermarktung der „digital print“-Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und Google können Nutzer hier einsehen: http://www.google.com/policies/technologies/ads/

Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Google sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten von Nutzern wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Nutzer bitte dem Datenschutzcenter von Google unter http://www.google.com/intl/de/privacy/ .

§ 6.4 Nutzung von Google Analytics

Die „digital print“-Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer von Nutzern gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch diese ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Webseite von Nutzern werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

„digital print“ hat die von Google angebotene Option der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert. Dadurch wird die IP-Adresse eines Nutzers von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor um die letzten 8 Bit gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage des berechtigten Interesses von „digital print“ an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken. Im Auftrag von „digital print“ wird Google diese Informationen benutzen, um die Verwendung der Webseite von Nutzern auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von dem Browser von Nutzern übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; „digital print“ weist Nutzer jedoch darauf hin, dass diese in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Alternativ zum Browser-Plugin können Nutzer hier klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf dem Endgerät der Nutzer abgelegt. Dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Nutzer Ihre Cookies, müssen diese den Link erneut klicken.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Diese Webseite verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Nutzer können in Ihrem Google-Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Nutzer in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

§ 6.5 Nutzung von Google Double-Click

Auf der „digital print“-Webseite wird DoubleClick by Google verwendet, eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). DoubleClick verwendet Cookies um für den Nutzer relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird überprüft, welche Anzeigen in dem Browser des Nutzers eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Seiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Grund vorheriger Besuche auf der „digital print“- oder anderen Webseiten. Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite durch den Nutzer bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-On herunterladen https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de und installieren. Nutzer können die Verwendung von Cookies durch Google auch deaktivieren, indem diese die Seite http://www.google.com/privacy/ads aufrufen und den "opt out" Button betätigen. Alternativ können Nutzer die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp aufrufen. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Nutzer unter http://www.google.com/intl/de/privacy.

§ 6.6 Nutzung von Google Tag Manager

Die „digital print“-Webseite benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Webseite-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

§ 6.7 Nutzung von Messaging-Diensten / WhatsApp

Sofern Nutzer dem „digital print“-WhatsApp-Kundendienst in Anspruch nehmen, verwendet „digital print“ die Telefonnummer sowie die Daten des Nutzers, die „digital print“ per WhatsApp mitgeteilt werden ausschließlich zur Bearbeitung einer konkreten Anfrage von Nutzern. Diese wird bei „digital print“ gespeichert und nach 90 Tagen wieder gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse von „digital print“ an der Beantwortung des Anliegens von Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für Nutzer gilt zu beachten, dass die Kommunikation über WhatsApp den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbedingungen der WhatsApp Inc. unterliegen. Diese Bedingungen können Nutzer hier abrufen: https://www.whatsapp.com/legal. „digital print“ hat keinen Einfluss darauf, ob und wie Daten von der WhatsApp Inc. gespeichert oder an Dritte weitergegeben werden. Die WhatsApp Inc. speichert möglicherweise Daten auf Servern in den USA, die nicht dem deutschen bzw. dem europäischen Datenschutzrecht unterliegen. Die Vertraulichkeit und Datensicherheit ist daher möglicherweise nicht gewährleistet. Nutzer werden deshalb gebeten keine vertraulichen oder schützenswerten Informationen per WhatsApp an „digital print“ zu übermitteln, wie zum Beispiel Kontodaten.

Der Service per WhatsApp ist erreichbar: Montag-Freitag von 09:00 – 18:00 Uhr.

So funktioniert der WhatsApp-Kundenchat:

  • Speichern Sie die Nummer 0152 - 32181492 in ihren Kontakten („„digital print““). Schreiben Sie uns Ihre Frage.

§ 6.8 Nutzung von Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige des Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf der „digital print“-Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Für „digital print“ dient dies der Wahrung der im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung des „digital print“-Angebots, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. die Nutzer-IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende des Seitenbesuchs eines Nutzers automatisch überschrieben. Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Nutzer hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Nutzern und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

§ 6.9 Nutzung von EHI-Gütesiegel

„digital print“ nutzt auf dieser Webseite das Siegel „EHI Geprüfter Online-Shop“, ein Widget der EHI Retail Institute GmbH, Spichernstraße 55, 50672 Köln („EHI“). Beim Besuch der „digital print“-Webseite werden von Servern der EHI dynamische Inhalte (aktuelle Bewertung des Shops, Zertifikat etc.) in das Widget geladen. Dabei werden die Nutzer-IP-Adresse, die zuvor besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das vom Nutzer verwendete Betriebssystem und der anfragende Provider (Referrer-Daten) an die Server von EHI übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund des überwiegenden berechtigten Interesses an einer Optimierung des „digital print“-Angebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei EHI finden Nutzer unter: www.ehi-siegel.de/datenschutz

§ 6.10 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser des Nutzers die benötigten Web Fonts in den Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der vom Nutzer verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über die IP-Adresse des Nutzers die „digital print“-Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung der „digital print“ Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn der Browser des Nutzers Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von dessen Computer genutzt.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Nutzer unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy

§ 6.11 Facebook Conversion Tracking (Facebook Pixel)

„digital print“ verwendet zur Auswertung und zur Unterstützung von Online-Marketing-Maßnahmen den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls der Nutzer in der EU ansässig ist, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (“Facebook”). Mit dessen Hilfe kann „digital print“ die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. So kann „digital print“ die Bedeutung der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für „digital print“ anonym und personenbezogene Daten einzelner Nutzer sind für „digital print“ somit nicht sichtbar. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann diese Daten mit dem Facebook-Konto des Nutzers verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie verwenden (https://de-de.facebook.com/policy.php). Es können Cookies zu diesen Zwecken auf dem Rechner des Nutzers gespeichert werden. Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Facebook ist für das US-amerikanische-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert.

§ 7 Nutzung von Plugins

§ 7.1 Nutzung von Crazy Egg Plugins

Die „digital print“-Webseite nutzt den Webanalysedienst "Crazy Egg" der Crazy Egg Inc. USA, um statistische Daten über die Nutzung des „digital print“-Webangebotes zu erheben. Mit Hilfe von Technologien der Crazy Egg Inc. werden Nutzer-Informationen erhoben und an die Server der Crazy Egg Inc. übermittelt. Sofern hierbei auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von „digital print“ an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungszwecken. Die Technologie ermöglicht die Aktivitäten des Benutzers während des Besuchs auf der „digital print“-Webseite zu erheben und zu analysieren und zu visualisieren. Beispielsweise hat „digital print“ die Möglichkeit, anhand einer „Heatmap“ zu erkennen, welche Bereiche der „digital print“-Webseite am meisten besucht und angeklickt werden. Hierfür werden ebenfalls Cookies verwendet. Der Datenerhebung und -speicherung durch Crazy Egg Inc. können Nutzer durch bestimmte Einstellungen in Ihrem Browser widersprechen: https://www.crazyegg.com/opt-out. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Crazy Egg sowie diesbezüglichen Rechte von Nutzern und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können diese den Datenschutzhinweisen der Crazy Egg, Inc. USA unter https://www.crazyegg.com/privacy  entnehmen.

§ 7.2 Nutzung von YouTube Plugin

„digital print“ nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „Youtube“, der zu der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Nutzer bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn diese ein Video anklicken. Wenn Nutzer die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen diese sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert die Nutzer-Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Nutzern steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei diese sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Webseite eine Verbindung zum Google-Netzwerk „DoubleClick“ aufgenommen, was ohne den Einfluss von „digital print“ weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Nutzer in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

§ 8 Datensicherheit

Die Übertragung der personenbezogenen Daten im Rahmen des Bestellvorgangs über das Internet wird mittels SSL verschlüsselt, und zwar unabhängig vom eingesetzten Browser mittels 256-bit SGC SSL. Nutzer können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

„digital print“ sichert seine Webseiten und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung von Nutzer-Daten durch unbefugte Personen.

§ 9 Passwörter

Der Zugang zum Nutzer-Account ist nur nach Eingabe des persönlichen Passwortes möglich. Dem Nutzer obliegt es, ein sicheres Passwort auszuwählen und sein Passwort vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Der Nutzer sollte das Browser-Fenster schließen, wenn die Kommunikation mit „digital print“ beendet wurde, insbesondere wenn der betreffende Rechner gemeinsam mit anderen genutzt wird.

„digital print“ wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Nutzer außerhalb der Anmeldung auf den „digital print“-Webseiten zu keinem Zeitpunkt nach seinem Passwort fragen. Sofern ein Passwort vergessen wurde, kann die Zusendung des Passwortes mittels des Links „Zugangsdaten vergessen?“ ausgelöst werden. Bei weiteren Problemen bittet „digital print“ um Kontaktaufnahme.

§ 10 Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

„digital print“ speichert den Vertragstext und sendet Nutzern die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Nutzer jederzeit hier einsehen.

§ 11 Berichtigung, Sperrung, Auskunft oder Löschung, Ansprechpartner für den Datenschutz

Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, Ihre Daten auf „digital print“ selbständig zu verwalten.

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Nutzern gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die „digital print“ die Nutzer nachstehend informiert:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Nutzer haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von „digital print“ verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch „digital print“ bei den Nutzern erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie das Recht der Nutzer auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Nutzer haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei „digital print“ gespeicherten unvollständigen Daten;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Nutzer haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Nutzer haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Nutzer eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Nutzer Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem „digital print“ diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigt oder wenn Nutzer Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe von „digital print“ überwiegen;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Nutzer das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die von Nutzern betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Nutzern steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Nutzer haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die diese gegenüber „digital print“ bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Nutzer haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs wird „digital print“ die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Nutzer der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Nutzer - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Vor Erteilung einer Auskunft kann „digital print“ auf der Übermittlung von Unterlagen bestehen, welche die Identität und Authentizität der anfragenden Person darlegen.

Nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses bei „digital print“ werden innerhalb eines angemessenen Bearbeitungszeitraums noch notwendige Daten gesperrt und darüber hinaus gehende freiwillige Angaben gelöscht.

Bei allen Fragen zum Datenschutz können Sie uns hier kontaktieren:

digital print GmbH
- Datenschutzbeauftragter -
Baumarktstraße 10
30823 Garbsen
Telefon-Nr.: +49 5137 8998-890
E-Mail: datenschutz [at] digital print.net

§ 12 Werbung per Briefpost

Auf Grundlage des berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung behält „digital print“ sich vor, von Nutzern den Vor- und Nachnamen, die Postanschrift und - soweit „digital print“ diese zusätzlichen Angaben im Rahmen der Vertragsbeziehung von Nutzern erhalten hat - den Titel, akademischen Grad, das Geburtsjahr und die Berufs-, Branchen- oder Geschäftsbezeichnung von Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu speichern und für die Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu Produkten von „digital print“ per Briefpost zu nutzen.

Nutzer können der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu diesem Zweck jederzeit durch eine entsprechende Nachricht an den Verantwortlichen widersprechen.

§ 13 E-Mail-Newsletter und Werbung

„digital print“ nutzt die E-Mail-Adresse von Nutzern unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für Werbezwecke zum Versand des Newsletters.

Bei Anmeldung für den Newsletter von „digital print“ willigt der Nutzer ausdrücklich (z.B. „Ja, ich möchte den „digital print“-Newsletter bekommen“) in die Erhebung und Nutzung seiner diesbezüglich mitgeteilten Daten (Name, E-Mail-Adresse) durch „digital print“ ein. „digital print“ hat diese Einwilligung protokolliert. Der E-Mail Newsletter hat Beiträge sowie Angebote von „digital print“ zum Inhalt. Ggf. können dort auch solche der PhotoFancy GmbH (www.PhotoFancy.de) oder der PrintPlanet GmbH (www.Printplanet.de) enthalten sein.

Für den Versand des Newsletters verwendet „digital print“ das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass „digital print“ den Nutzern erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln wird, wenn Nutzer ausdrücklich gegenüber „digital print“ bestätigt haben, dass diese in den Versand von Newslettern Ihnen gegenüber einwilligen. „digital print“ schickt Nutzern dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der diese gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, künftig Newsletter von „digital print“ erhalten zu wollen. Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Nutzer an „digital print“ eine Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Abbestellung des Newsletters ist jederzeit möglich, z.B. durch einen entsprechenden Link. Nach Abbestellung löscht „digital print“ unverzüglich die zur Anmeldung beim Newsletter gespeicherten Daten des Nutzers.

Der Nutzer wird hiermit außerdem darauf hingewiesen, dass er der Verwendung seiner E-Mail-Adresse zu Werbezwecken durch „digital print“ jederzeit widersprechen kann (siehe § 14), ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

§ 14 Einwilligung und Widerruf der Einwilligung

Wenn „digital print“ im Rahmen einer Interessenabwägung personenbezogene Daten von Nutzern aufgrund des berechtigten Interesses von „digital print“ verarbeitet, haben Nutzer das jederzeitige Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Machen Nutzer von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beendet „digital print“ die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn „digital print“ zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten von Nutzern überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Werden personenbezogene Daten von Nutzern von „digital print“ verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Nutzer das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Nutzer können den Widerspruch wie oben beschrieben ausüben.

Machen Nutzer von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beendet „digital print“ die Verarbeitung der betroffenen Daten zu Direktwerbezwecken.

§ 15 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder von „digital print“ kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Ende des Datenschutzhinweises.
Stand 23.05.2018.